Rückblick auf 15 Jahre und inhaltlicher Ausblick

KEG als Kooperationspartner beim WELS

Vom 25.-27. September 2019 fand in Zug (Schweiz) wieder das WELS - World Education Leadership Symposium and Network - statt. Mehr als 850 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus verschiedensten Ländern nahmen teil. "Responsible Leadership" war das Kongressthema. Die KEG ist bereits seit 6 Jahren Kooperationspartner dieser Veranstaltung.

Dr. Althaus ist seit 2004 als Teilnehmer, Referent und inzwischen seit 6 Jahren mit der KEG als Kooperationspartner des Symposiums mit dabei. Er übernahm die Rolle gern, im Theatersaal in Zug den Rückblick auf diese sehr positive Entwicklung darzustellen. Das Symposium entwickelte sich vom ursprünglichen Schulleitungssymposium an den Universitäten in Bamberg und Erfurt zum Leadership-Symposium für verschiedene Leitungsaufgaben in Bildungseinrichtungen. Dementsprechend wurde auch das Publikum vielfältiger und inzwischen sind neben Schulleiterinnen und Schulleitern auch Leiter von Kindertagesstätten oder aus der Schuladministration selbstverständlich anwesend. Als großen Wert stellte der Bundesvorsitzende der KEG dar, dass das Wort "World" im Symposium erlebbar ist, Vertreterinnen und Vertreter aus verschiedenen afrikanischen Ländern waren ebenso vertreten, wie eine Delegation aus Indien und Wissenschaftler aus Südamerika. Somit werden auch die globalen inhaltlichen Herausforderungen in Bildung und Erziehung im Symposium in einer angemessenen Tiefe diskutiert. 2019 gab es ein neues Element - nicht nur im Titel: "and network". Zahlreiche Verabredungen und konkrete gemeinsame Vorhaben wurden in Zug ebenso auf den Weg gebracht, wie es möglich war, auch Teams aus Wissenschaftlern in den Dialog einzubinden und Ideen auszutauschen. "Für uns als KEG ist es wichtig, auf dieser Veranstaltung präsent zu sein und als aktiver Unterstützer zu wirken", betonte Dr. Althaus. Wir hoffen, in der Verbandsarbeit Impulse und Ideen aufgreifen und thematisch weiter arbeiten zu können. Auf der Website wels.edulead.net sind weiterführende Informationen angeboten.  

zurück