Pressemitteilung Deutscher Lehrerverband

Meidinger warnt vor Kleinreden der Infektionsgefahren an deutschen Schulen

Das Präsidium des Deutschen Lehrerverbands, dem die Bundesverbände DPhV, VDR, BvLB und KEG angehören, ist sich einig, dass es keine auf alle Schulen gleichermaßen anwendbare Einheitslösungen beim Schutz vor dem Coronavirus geben kann. Es braucht Gesundheitsschutz, der den Gegebenheiten vor Ort Rechnung trägt sowie differenzierte Unterrichtsmodelle.

Die Presseerklärung können Sie hier vollständig lesen.

zurück