Gemeinsamer Appell von Kinder- und Jugendärzt/inn/en und Lehrkräften:

Schulen zu sicheren Orten für Schüler und Lehrkräfte machen, Schulschließungen vermeiden und die Lebenschancen von Kindern wahren!

Ein Treffen von Mitgliedern des Vorstandes der Deutschen Akademie für Kinder- und Jugendmedizin und dem Deutschen Lehrerverband konnte noch vor Jahresende 2020 stattfinden. Das Ziel war, eine Abstimmung mit Blick auf die Schulöffnung 2021 herbeizuführen und klar zu stellen, dass „Schulen sichere Orten sein müssen“, so Gerlinde Kohl.

Das Ergebnis wurde in einer Pressemitteilung veröffentlicht und ist teilweise auf die Arbeit in der Kindertagesbetreuung übertragbar.

Hier können Sie die Pressemitteilung lesen. 

zurück