dbb Zweite Aktionswelle gestartet

Die Streik- und Solidaritätsaktion der KEG in München

„2 + 0 ergibt manchmal ganz schön viel“, rief dbb Tarifchef Volker Geyer den Streikenden in Fulda zu, die sich am 31. März 2022 auf dem dortigen Universitätsplatz versammelt hatten. „Zwei Verhandlungsrunden liegen hinter uns und es gab bislang Null Bewegung bei den Arbeitgebern und im Ergebnis haben wir deshalb jetzt bundeweit zahlreiche Streikaktionen.

Nicht nur hier in Fulda, sondern im ganzen Land sind Erziehende und Sozialarbeitende heute auf der Straße und streiken für ihre Ziele – und das ist gut so“, machte Geyer deutlich.

Das aktuelle Flugblatt können Sie hier nachlesen.

zurück