Bundesvorstand

Der Bundesvorstand des Verbandes ist das höchste Gremium zwischen den Bundesdelegiertentagen. 

Er arbeitet nach §6 der Satzung der KEG:

Der Bundesvorstand setzt sich zusammen aus

  • dem Präsidium
  • je einem Vorsitzenden der Landesverbände
  • dem geistlichen Beirat
  • dem Schatzmeister
  • dem Pressesprecher
  • dem jeweiligen Leiter der Bundesarbeitskreise
  • dem Schriftführer
  • bis zu zwei Mitgliedern, die der Bundesvorstand berufen kann.

Der Bundesvorstand ist Beschlussorgan des Verbandes zwischen den Bundesdelegiertentagen.

Der Bundesvorstand gibt sich eine Geschäftsordnung.

Der Bundesvorstand genehmigt den Haushaltsplan und bestellt zwei Kassenprüfer.

Der Bundesvorstand bestellt den Schriftführer.

(Auszug aus der Satzung)



Satzung der KEG Deutschland

Vorstehende Satzung wurde am 14.03.2020 beim Bundedelegiertentag in Augsburg beschlossen und ist seitdem gültig.